header image

Digital Signage Magazin 18.10.2010

Das Fachmagazin für digitale Werbe- und Informationssysteme

Bild Digital-Signage Artikel, Kiosk und Tuerschilder WNP

[ Artikel Digital-Sinage Magazin de pdf ]

Blick fürs Wesentliche

Wer Christa Angehrn kennenlernt, merkt schnell: Schnickschnack ist nicht ihr Ding. Reduktion im positiven Sinn ist das Anliegen der Schweizer Designerin.

Ihren ersten Auftritt hatte die interaktive Kiosk-Software von A-Design aus der Schweiz vor wenigen Wochen auf der Innotrans in Berlin. Vom 21. bis 24. September stellte Christa Angehrn, Geschäftsführerin des Anbieters von digitalen Informations- und Besucherleitsystemen, die Software am Stand von ST-Vitrinen Trautmann, einem Hersteller von Vitrinen und Stelen, vor.

Das Merkmal von A-Design Organizer Kiosk: wenige klare Buttons, leichte Menüführung. „Die Idee hinter unserem neuen Screenkonzept speziell für Orientierungssysteme ist die Reduktion“, führt sie aus. „Das gesamte Design ist so aufgebaut, dass die Masken in unserer Software standardisiert sind und der Kunde seine eigenen Farben wählt, das Logo ersetzt und auf einfache Art und Weise die spezifischen Inhalte einspeist. Designkonsistenz ist uns besonders wichtig.“ Die Analogie zur Bedienbarkeit von heutigen Smartphones ist offensichtlich; wenn es auch ein Design für großformatige Monitore mit Touchfunktion ist, bietet die Software die Möglichkeit der Telefonanbindung – analog, über ISDN oder VOIP. Neben dem schlichten Grunddesign ist der Schweizerin die „zentrale Suchfunktion“ wichtig: „Sie erschließt den gesamten Content, der im A-Design CMS hinterlegt ist. Die Suchresultate werden nach Rubriken geordnet aufgelistet und führen mit einem Fingerzeig zum Ergebnis.“ Außerdem ist die Software mehrsprachig aufgebaut; die Screendesigns gibt es im Hoch- und im Querformat, sodass Landscape- und Portraitmonitore bespielt werden können. Wer auf der Messe in Berlin war, hat sofort gesehen, dass es A-Design nicht nur bei der Software auf eine schlichte funktionelle Gestaltung ankommt; die Stele, auf der die Software zu sehen und zu testen war, hat ein ähnlich klares Design. Oft ist die Kombination von Monitor und Printprodukt gefragt.

Ebenfalls erst seit Kurzem im Programm von A-Design sind die Türschilder namens Space Screen & Paper. Da oft neben digitalen Lösungen klassisch gedruckte notwendig sind, umfasst die Serie nicht nur Gehäuse für Monitore, sondern auch Rahmen, die sich mit Papiereinlagen bestücken lassen. Im Moment bietet A-Design eine 10-Zoll-Variante für Bildschirme an, für die Papiereinlagen die Formate A6, A5 und A4. Die Schilder, deren Fronten aus Aluminiumverbundmaterial bestehen, gibt es standardmäßig mit einer Butlerfinish-Oberfläche; ab einer Bestellmenge von 200 Stück setzt A-Design nach Kundenwunsch auch alternative Oberflächen inklusive Branding ein. „Auch bezüglich der Montage legen wir Wert auf Einfachheit: Mit wenigen Handgriffen kann das Gehäuse mit Auf- oder Unterputzstromzufuhr montiert werden. Dabei werden alle Kabel und Stecker geschützt und sauber abgedeckt. Unsere Produkte für die Papiereinleger funktionieren mit einem Magneten, sodass dieFrontplatte sicher und passgenau auf der Montageplatte hält. Sie können im Hoch- oder Querformat, geklebt oder geschraubt montiert werden.“ Beim Monitor verlässt sich ADesign standardmäßig auf die iAdea Panels XDS 101 und XDS 104. Übermittelt werden die Inhalte per WLAN, LAN oder USB. Dazu liefern und entwickeln die Schweizer die Software A-Design Office, „die es dem Kunden ermöglicht, sämtliche Schilder und Formate auf sehr einfache Art und Weise zu beschriften“, beschreibt Christa Angehrn. Und bei allen Produkten wird der Kunde von einem ausgehen dürfen: Das Design, und die gewählten Materialien, kennzeichnet ein langes Leben – ohne Schnickschnack.

Bericht: Frauke Bollmann (Chefredakteurin)

arrow_link.gifDigital Signage Magazin WNP Verlag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

A-Design AG
Infosysteme
Baselstrasse 77
CH 4500 Solothurn

T +41 (0)32 627 00 77
F +41 (0)32 627 00 78
arrow_link.gifE-Mail