Studien

Wirtschaftlichkeitsberechnung zu Türschildern Kalkulation & Praxis

Studie belegt Effizienz von E-Paper

Aufgrund der äusserst interessanten Entwicklung im Bereich E-Paper hat sich A-Design zum Ziel gesetzt eine weitere Studie in Angriff zu nehmen und damit die Wirtschaftlichkeit von Türschildern zu untersuchen.

Die so entstandene Studie zur „Wirtschaftlichkeit Türschilder“ untersuchte die Wirtschaftlichkeit von Türbeschilderungen mittels Papier, LCD und E-Paper. Dabei werden drei unterschiedliche Anforderungen bezogen auf die Häufigkeit des Textwechsels berücksichtigt (minimale, moderate und Intensive Nutzung). Die Rechnung bezieht sich auf ein Mustergebäude mit 10 Konferenzräumen und 40 Büros.

Das Ergebnis: Bei intensiver Nutzung ist zur Zeit die vernetzte LCD Lösung am günstigsten. Bei moderatem und bei geringem Textwechsel schneidet die E-Paper Beschilderung gegenüber den analogen Schildern und der LCD Variante am besten ab. Das neue A-Design E-Paper Schild,  welches 2011 auf den Markt kommt, ist deshalb die perfekte Lösung für alle Raum- und Bürobeschriftungen, welche einen moderaten oder geringen Textwechsel aufweisen. A-Design rechnet damit, dass das E-Paper Schild innerhalb der nächsten 5 Jahre die Papierbeschriftung und das LCD Schild grossteils ersetzt.

A-Design Kalkulation Wirtschaftlichkeit Tuerschilder EURO (pdf)

A-Design Kalkulation Wirtschaftlichkeit Tuerschilder EURO (Exel)

A-Design Wirtschaftlichkeit Studie Tuerschilder EURO (pdf)